Anti-chinesische Proteste in Japan

flattr this!

Tokyo – Hunderte Japaner demonstrierten am Samstag in Tokyo gegen den chinesischen Anspruch auf die umstrittenen Senkaku-Inseln / Diaoyu-Inseln.

Der Protestmarsch vor die chinesische Botschaft in Tokyo wurde von der nationalistischen Gruppierung Ganbare Nippon organisiert. Von ihrem Treffpunkt marschierten die Demonstranten gesammelt durch den Roppongi-Bezirk bis zur chinesischen Botschaft in Tokyo.

Die Organisatoren der Demonstration bezifferten die Zahl der japanischen Demonstranten mit etwa 1400 Personen.

“Wir werden China nicht vergeben!”

Begleitet wurde die Demo von Kleinbussen, die, dekoriert mit anti-chinesischen Bannern, die Menge mit Slogans wie “Wir haben die Macht unser Land zu verteidigen!” und “Wir werden China nicht vergeben!” antrieben.


Die Proteste sind die ersten ihrer Art in Japan. In den vergangenen zwei Wochen machten insbesondere chinesische Demonstranten, mit teilweise gewalttätigen Ausschreitungen im Rahmen anti-japanischer Proteste, von sich reden.


Die chinesische Regierung hat die Demonstrationen im eigenen Land zwar mittlerweile eingedämmt, ist aber vom harten außenpolitischen Kurs nicht abgewichen. Nach Berichten der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua, beorderte Xu Caihou, Vorsitzender der Zentralen Militärkommission der KPCh, die chinesischen Truppen noch am Freitag, sich auf eine militärische Auseinandersetzung mit Japan vorzubereiten.

“Wir stehen zu unserem Abkommen mit Japan”

Leon Panetta, Verteidigungsminister der USA, versuchte bei einem Besuch in Peking am Montag dagegen noch, die Wogen zu glätten. Panetta drängte beide Seiten zur Zurückhaltung im Inseldisput, teilte aber gleichzeitig mit, dass die USA im Falle eines militärischen Konflikts an der Seite Japans stehen würden.

“Wir stehen zu unserer Pflicht im Rahmen des [Anm.: Verteidungs-] Abkommens mit Japan. Unsere langjährigen Verpflichtungen haben sich nicht geändert” so Panetta wörtlich.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar oder abonnieren Sie unseren RSS Feed um auf dem Laufenden zu bleiben!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  1. 1000 chinesische Fischerboote auf dem Weg nach Senkaku China – Nach chinesischen Medienberichten befinden sich derzeit etwa 1000...
  2. Kampf um die Inseln: Japan verhaftet Hongkong Aktivisten Tokyo – Die japanische Polizei verhaftete heute fünf chinesische Aktivisten...
  3. Peking: Flagge von Botschaftsfahrzeug gerissen. Japan verlangt Aufklärung Tokyo / Peking – Japans Aussenminister verlangt eine Untersuchung nachdem...