Südkorea: Lees Angriff auf Japans Kaiser sorgt für bilaterale Eiszeit

flattr this!

Südkorea: Verbalattacken von Südkoreas Präsident Lee auf Japans Kaiser dürften die koreanisch-japanischen Beziehung für längere Zeit auf Eis gelegt haben.

Myung-bak Lee greift Japans Kaiser an

Myung-bak Lee greift Japans Kaiser an

Ursprünglich wurde in Myung-bak Lees Legislaturperiode die Hoffnung auf bessere Beziehungen zwischen Japan und Korea gesetzt, galt doch Lees Aussenpolitik als “stillen Diplomatie” zwischen den verfeindeten Nationen.


Ein Besuch der umstrittenen Dokdo / Takeshima Inseln, ein verbaler Angriff auf den japanischen Kaiser und die Truppenübungen koreanischer Marineinfanteristen auf den Inseln haben nun innerhalb einer Woche für eine bilaterale Eiszeit gesorgt.

Bühne für dieses Debakel ist fortwährende Beteuerung der koreanischen Regierungspartei Saenuri, dass ein japanischer Hoheitsanspruch auf Dokdo / Takeshima bedeute dass Japan seine kolonialen Ambitionen nie aufgegeben habe.

Gleichwohl werden es wohl die Äußerungen Lees zum japanischen Kaiser sein die bei vielen Japanern einen faden Beigeschmack hinterlassen werden. Im Wesentlichen sagte Lee der japanische Kaiser solle sich nicht die Mühe machen Korea erneut zu besuchen wenn er nicht auch bereit wäre mehr als nur “tiefes Bedauern” auszudrücken.

Die Anspielung Lees geht zurück auf ein Bankett im Jahr 1990 bei welchem der Kaiser wörtlich sein “tiefes Bedauern” über die Kolonialisierung Koreas durch Japan zum Ausdruck brachte. Obwohl die Aussage aus koreanischer Sicht unzureichend sein mag, wird Lees Herabsetzung des Kaisers weder die japanische Regierung noch Japans Bevölkerung zu irgendeiner tiefer gehenden Einsicht bewegen.

Die Enttäuschung dürfte umso höher sein, da große Hoffnungen in Lees Japan-Korea Politik bei seinem Amtsanstritt 2008 gesetzt wurden. Die Wunden die durch die unnötige Politisierung des japanischen Kaisers und der Dokdo / Takeshima Problematik aufgerissen wurden, gehen tiefer als der morsche Aktionismus eines manchen japanischen Rechtspopulisten.

Myung-bak Lee greift Japans Kaiser an

Myung-bak Lee greift Japans Kaiser an

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar oder abonnieren Sie unseren RSS Feed um auf dem Laufenden zu bleiben!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  1. Japan und Südkorea streiten weiter um Inselgruppe Japan hat in Aussicht gestellt den Disput mit Südkorea um...
  2. Japans Premier Noda beim Südkorea / China-Gipfel Der japanische Premierminister Yoshihiko Noda machte sich am Samstag auf...
  3. Japans Parlament genehmigt Erhöhung des Renteneintrittsalters Am gestrigen Donnerstag beschloss das Unterhaus des japanischen Parlaments ein...