Fitch Ratings wertet japanische Staatsanleihen ab

flattr this!

Nach einer Abwertung japanischer Staatsanleihen auf A+ (den fünftbesten Wert) durch die Ratingagentur Fitch steht die Noda Administration unter Druck die Mehrwertsteuerreform – geplant ist eine Verdoppelung – voranzutreiben. Auch die OECD unterstrich, dass die Anhebung der Mehrwertsteuer höchste Priorität habe.


Fitch Ratings entschloß sich zu einer Herabstufung nachdem es weiterhin kaum Signale zur Verbesserung des Staatshaushalts, insbesondere der enormen Verschuldung, aus der Politik gibt. Premier Noda hat es bis jetzt nicht geschafft die Opposition von der Anhebung der Mehrwertsteuer zu überzeugen und auch in den eigenen Faktionen der Regierungspartei regt sich erneut Widerstand gegen die Maßnahme. Japan läuft damit derzeit Gefahr innerhalb des nächsten Jahres eine Verschuldung von über 220% des Brutto-Inland-Produktes anzuhäufen.

Japanische Staatsverschuldung noch kein Problem?

Derzeit befinden sich 90% der Staatsanleihen im Inland und einige Analysten argumentieren, dass solange keine signifikanten Anteile der Anleihen in den Händen ausländischer Investoren sind, keine Gefahr für Japan bestehe und dass Japan auch weiterhin keine Probleme haben werde im Inland Abnehmer für japanische Staatsanleihen zu finden. Dem entgegen steht aber, dass die enorm hohe Sparrate, die viele Japaner vor der Immobilienblase der 1990er dazu bewegte in sichere Staatsanleihen zu investieren, in den letzten 20 Jahren rapide gesunken ist. Ein Grund dafür ist, dass auf Grund der demografischen Entwicklung – Japan ist das graueste Land der Welt – immer weniger Geld in die Rentekasse fließt und immer mehr Japaner immer früher auf ihre Ersparnisse zurückgreifen oder erst gar keine anhäufen.

Wenn Ihnen der Artikel gefallen hat hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar oder abonnieren Sie unseren RSS Feed um auf dem Laufenden zu bleiben!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  1. Chance für europäische Standorte? Japanische Hersteller expandieren im Ausland Wieder berichtet der BBC darüber wie sehr die Stärke des...
  2. Neues aus… Japan Die Fußball-WM ist vorbei und Japan ist Weltmeister. Die Medien...
  3. Protektionismus behindert Arbeiten nach Erdbeben Japan hat eine lange Tradition des Protektionismus: Nach dem 2....
Schlagwörter: , ,